Dreiblättrige Orange

(Poncirus trifoliata)

  • Dreiblättrige Orange, Anfang Oktober

    Foto: Selfbio

    Dreiblättrige Orange, Anfang Oktober

  • Frucht von Pocirus trifoliata, der Durchmesser beträgt ca. 4,5cm

    Foto: Selfbio

    Frucht von Pocirus trifoliata, der Durchmesser beträgt ca. 4,5cm

  • Dreiblättrige Orange, Blüte

    Foto: Selfbio

    Dreiblättrige Orange, Blüte

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)

Andere Namen:

Dreiblättrige ZitroneBitterzitrone

Englische Namen:

Japanese bitter-orangehardy orange

Viel zu bitter, zu klein und zu viele Kerne. Auf den ersten Blick nicht die ideale Pflanze für den Garten oder den Topf. Allerdings ist die Dreiblättrige Orange eine Veredelungsunterlage für viele Zitrusarten. Die Früchte verströmen einen angenehmen, leicht harzigen Geruch der an Quitten erinnert - eine tolle natürliche Geruchsquelle für die Wohnung in der Weihnachtszeit.

Sehr interessant macht die Pflanze die Frostfestigkeit. Jungpflanzen könnten in den ersten Wintern, bei starkem Frost, allerdings noch etwas mehr Schutz benötigen.

Aus dieser Pflanze lassen sich sehr interessant aussehende Hecken anlegen, welche durch die sehr langen Dornen einen guten Einbrecherschutz bieten. Im Winter verliert die Pflanze ihre Blätter, die Zweige bleiben allerdings grün.

Nutzen

Geschmack

Gefahrhinweis

ungenießbarStarke Bedornung

Inhaltsstoffe

Harzöl

Verarbeitungsformen

Weiterer Nutzen

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Nutzen ein!

Aussaat, Pflanzen, Ernte

JFMAMJJASOND
Ernte
Ernte
Abstände Saat
KornabstandVorkultur in Töpfen
Abstände Pflanzen
Pflanzenabstandca. 1m

Saattiefe:

ca. 1cm

Keimdauer:

ca. 2 - 4 Wochen

Keimtemperatur:

ca. 20 - 25°C

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Aussaat, Pflanzen, Ernte ein!

Bedürfnisse und Bodenwahl

mittel mittel mittel

Düngung

Nährstoffbedarf Allgemein

Bevorzugte Böden

Zu vermeidende Böden

Bevorzugter ph-Wert:

sauer

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Bedürfnisse und Bodenwahl ein!

Standort

Bevorzugter Standort

Gute Beetnachbarn

Schlechte Beetnachbarn

Gute Beetvorgänger

Schlechte Beetvorgänger

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Standort ein!

Krankheiten und Schädlinge

Bekannte Krankheiten

Bekannte Schädlinge

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Krankheiten und Schädlinge ein!

Vermehrung und Lagerung

Vermehrung

Lagerung

Tipps Tipp verfassen

Trage den ersten Tipp für Vermehrung und Lagerung ein!

Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr der Richtigkeit und Vollständigkeit. Das Befolgen der hier gemachten Aussagen und Angaben geschieht auf eigene Gefahr. Einige Pflanzen sind ganz oder teilweise giftig. Dies wird nicht immer angegeben.

Inhaltsstoffe von Pflanzen können Allergien und Krankheiten auslösen. Besonders bei Pflanzen, die einem unbekannt sind, sollte man Vorsicht walten lassen und ggf. vorher seinen Arzt fragen. Dies gilt besonders für kranke, empfindliche und schwangere Menschen. Wir raten von Selbstmedikation ab.

Beim Sammeln von Wildpflanzen sind die geltenden Gesetze zu beachten.