Sommerpasta mit Rote Beete Blätter

(Bunte Pastasoße mit allem, was gerade im Garten erntebereit ist)

  • Pasta mit Sommergemüse - Zutaten

    Foto: Selfbio

    Pasta mit Sommergemüse - Zutaten

  • Pasta mit Sommergemüse

    Foto: Selfbio

    Pasta mit Sommergemüse

Wenn man durch den Garten wandert und Dinge erntet die gerade da sind kommen in er Küche sehr interessante Kombinationen zu Tage. In diesem Jahr ist alles etwas später. Die roten und gelben Beete haben noch kaum Knollen gebildet dafür aber sehr viel Laub. Kein Problem, die Knollen kommen noch und bis dahin kann man super hier und da ein paar der farbenfrohen Blätter ernten. In meinem Rezept kommen noch ein paar sehr junge Erbsenschoten, die erste Zucchini des Jahres und eine Hand voll Neuseeländerspinat zum Einsatz. Im Grunde funktioniert aber fast alles für dieses Rezept.

Arbeitsschritte

    1
  1. Das Speck fein bis grob würfeln und in einer großen Pfanne erst einmal ohne Fett knusprig anbraten. Öl hinzugeben und die gewürfelten Zwiebeln kurz mit anbraten.
  2. 2
  3. Die Erbsenschoten und die geachtelten Zucchinischeiben hinzugeben. Salzen und Pfeffern. Parallel die Pasta kochen.
  4. 3
  5. Das Blattgemüse mit den Stängeln hacken und in die Pfanne geben. 2-3 Löffel des Pastawassers hinzugeben. Am Ende kommt noch der fein gehackte Knoblauch, die Kräuter und die Butter hinzu.
  6. 4
  7. Optional: Eine Hand voll frisch geriebener Parmesan verleiht dem Ganzen noch mehr Geschmack.